Bad Advertisement?

News / Reviews:
  • World News
  • Movie Reviews
  • Book Search

    Are you a Christian?

    Online Store:
  • Visit Our eBay Store



  • LUTHER BIBEL - JOB 8

    PREVIOUS CHAPTER - NEXT CHAPTER - HELP

    8:1 Da antwortete Bildad von Suah und sprach:

    8:2 Wie lange willst du solches reden und sollen die Reden deines Mundes so einen stolzen Mut haben?

    8:3 Meinst du, daß Gott unrecht richte oder der Allmächtige das Recht verkehre?

    8:4 Haben deine Söhne vor ihm gesündigt, so hat er sie verstoßen um ihrer Missetat willen.

    8:5 So du aber dich beizeiten zu Gott tust und zu dem Allmächtigen flehst,

    8:6 und so du rein und fromm bist, so wird er aufwachen zu dir und wird wieder aufrichten deine Wohnung um deiner Gerechtigkeit willen;

    8:7 und was du zuerst wenig gehabt hast, wird hernach gar sehr zunehmen.

    8:8 Denn frage die vorigen Geschlechter und merke auf das, was ihr Väter erforscht haben;

    8:9 denn wir sind von gestern her und wissen nichts; unser Leben ist ein Schatten auf Erden.

    8:10 Sie werden dich's lehren und dir sagen und ihre Rede aus ihrem Herzen hervorbringen:

    8:11 "Kann auch ein Rohr aufwachsen, wo es nicht feucht steht? oder Schilf wachsen ohne Wasser?

    8:12 Sonst wenn's noch in der Blüte ist, ehe es abgehauen wird, verdorrt es vor allem Gras.

    8:13 So geht es allen denen, die Gottes vergessen; und die Hoffnung der Heuchler wird verloren sein.

    8:14 Denn seine Zuversicht vergeht, und seine Hoffnung ist eine Spinnwebe.

    8:15 Er verläßt sich auf sein Haus, und wird doch nicht bestehen; er wird sich daran halten, aber doch nicht stehenbleiben.

    8:16 Er steht voll Saft im Sonnenschein, und seine Reiser wachsen hervor in seinem Garten.

    8:17 Seine Saat steht dick bei den Quellen und sein Haus auf Steinen.

    8:18 Wenn er ihn aber verschlingt von seiner Stätte, wird sie sich gegen ihn stellen, als kennte sie ihn nicht.

    8:19 Siehe, das ist die Freude seines Wesens; und aus dem Staube werden andere wachsen."

    8:20 Darum siehe, daß Gott nicht verwirft die Frommen und erhält nicht die Hand der Boshaften,

    8:21 bis daß dein Mund voll Lachens werde und deine Lippen voll Jauchzens.

    8:22 Die dich aber hassen, werden zu Schanden werden, und der Gottlosen Hütte wird nicht bestehen.

    GOTO NEXT CHAPTER - BIBLE INDEX & SEARCH

    God Rules.NET
    Search 100+ volumes of books at one time. Luther Bible Search Engine. Elberfelder Bible Search Engine. German SCH Bible Search Engine