Bad Advertisement?

News / Reviews:
  • World News
  • Movie Reviews
  • Book Search

    Are you a Christian?

    Online Store:
  • Visit Our eBay Store



  • LUTHER BIBEL - PSALMS 89

    PREVIOUS CHAPTER - NEXT CHAPTER - HELP

    89:1 (Eine Unterweisung Ethans, des Esrahiten.) Ich will singen von der Gnade des HERRN ewiglich und seine Wahrheit verkündigen mit meinem Munde für und für

    89:2 und sage also: Daß eine ewige Gnade wird aufgehen, und du wirst deine Wahrheit treulich halten im Himmel.

    89:3 "Ich habe einen Bund gemacht mit meinem Auserwählten; ich habe David, meinem Knechte, geschworen:

    89:4 Ich will deinen Samen bestätigen ewiglich und deinen Stuhl bauen für und für." (Sela.)

    89:5 Und die Himmel werden, HERR, deine Wunder preisen und deine Wahrheit in der Gemeinde der Heiligen.

    89:6 Denn wer mag in den Wolken dem HERRN gleich gelten, und gleich sein unter den Kindern Gottes dem HERRN?

    89:7 Gott ist sehr mächtig in der Versammlung der Heiligen und wunderbar über alle, die um ihn sind.

    89:8 HERR, Gott Zebaoth, wer ist wie du ein mächtiger Gott? Und deine Wahrheit ist um dich her.

    89:9 Du herrschest über das ungestüme Meer; du stillest seine Wellen, wenn sie sich erheben.

    89:10 Du schlägst Rahab zu Tod; du zerstreust deine Feinde mit deinem starken Arm.

    89:11 Himmel und Erde ist dein; du hast gegründet den Erdboden und was darinnen ist.

    89:12 Mitternacht und Mittag hast du geschaffen; Thabor und Hermon jauchzen in deinem Namen.

    89:13 Du hast einen gewaltigen Arm; stark ist deine Hand, und hoch ist deine Rechte.

    89:14 Gerechtigkeit und Gericht ist deines Stuhles Festung; Gnade und Wahrheit sind vor deinem Angesicht.

    89:15 Wohl dem Volk, das jauchzen kann! HERR, sie werden im Licht deines Antlitzes wandeln;

    89:16 sie werden über deinen Namen täglich fröhlich sein und in deiner Gerechtigkeit herrlich sein.

    89:17 Denn du bist der Ruhm ihrer Stärke, und durch dein Gnade wirst du unser Horn erhöhen.

    89:18 Denn des HERRN ist unser Schild, und des Heiligen in Israel ist unser König.

    89:19 Dazumal redetest du im Gesicht zu deinem Heiligen und sprachst: "Ich habe einen Helden erweckt, der helfen soll; ich habe erhöht einen Auserwählten aus dem Volk.

    89:20 Ich habe gefunden meinen Knecht David; ich habe ihn gesalbt mit meinem heiligen Öl.

    89:21 Meine Hand soll ihn erhalten und mein Arm soll ihn stärken.

    89:22 Die Feinde sollen ihn nicht überwältigen, und die Ungerechten sollen ihn nicht dämpfen;

    89:23 sondern ich will seine Widersacher schlagen vor ihm her, und die ihn hassen, will ich plagen;

    89:24 aber meine Wahrheit und Gnade soll bei ihm sein, und sein Horn soll in meinem Namen erhoben werden.

    89:25 Ich will seine Hand über das Meer stellen und seine Rechte über die Wasser.

    89:26 Er wird mich nennen also: Du bist mein Vater, mein Gott und Hort, der mir hilft.

    89:27 Und ich will ihn zum ersten Sohn machen, allerhöchst unter den Königen auf Erden.

    89:28 Ich will ihm ewiglich bewahren meine Gnade, und mein Bund soll ihm fest bleiben.

    89:29 Ich will ihm ewiglich Samen geben und seinen Stuhl, solange der Himmel währt, erhalten.

    89:30 Wo aber seine Kinder mein Gesetz verlassen und in meinen Rechten nicht wandeln,

    89:31 so sie meine Ordnungen entheiligen und meine Gebote nicht halten,

    89:32 so will ich ihre Sünde mit der Rute heimsuchen und ihre Missetat mit Plagen;

    89:33 aber meine Gnade will ich nicht von ihm wenden und meine Wahrheit nicht lassen trügen.

    89:34 Ich will meinen Bund nicht entheiligen, und nicht ändern, was aus meinem Munde gegangen ist.

    89:35 Ich habe einmal geschworen bei meiner Heiligkeit, ich will David nicht lügen:

    89:36 Sein Same soll ewig sein und sein Stuhl vor mir wie die Sonne;

    89:37 wie der Mond soll er ewiglich erhalten sein, und gleich wie der Zeuge in den Wolken gewiß sein." (Sela.)

    89:38 Aber nun verstößest du und verwirfst und zürnest mit deinem Gesalbten.

    89:39 Du zerstörst den Bund deines Knechtes und trittst sein Krone zu Boden.

    89:40 Du zerreißest alle seine Mauern und lässest seine Festen zerbrechen.

    89:41 Es berauben ihn alle, die vorübergehen; er ist seinen Nachbarn ein Spott geworden.

    89:42 Du erhöhest die Rechte seiner Widersacher und erfreuest alle seine Feinde.

    89:43 Auch hast du die Kraft seines Schwertes weggenommen und lässest ihn nicht siegen im Streit.

    89:44 Du zerstörst seine Reinigkeit und wirfst seinen Stuhl zu Boden.

    89:45 Du verkürzest die Zeit seiner Jugend und bedeckest ihn mit Hohn. (Sela.)

    89:46 HERR, wie lange willst du dich so gar verbergen und deinen Grimm wie Feuer brennen lassen?

    89:47 Gedenke, wie kurz mein Leben ist. Warum willst du alle Menschen umsonst geschaffen haben?

    89:48 Wo ist jemand, der da lebt und den Tod nicht sähe? der seine Seele errette aus des Todes Hand? (Sela.)

    89:49 HERR, wo ist deine vorige Gnade, die du David geschworen hast in deiner Wahrheit?

    89:50 Gedenke, HERR, an die Schmach deiner Knechte, die ich trage in meinem Schoß von so vielen Völkern allen,

    89:51 mit der, HERR, deine Feinde schmähen, mit der sie schmähen die Fußtapfen deines Gesalbten.

    89:52 Gelobt sei der HERR ewiglich! Amen, amen.

    GOTO NEXT CHAPTER - BIBLE INDEX & SEARCH

    God Rules.NET
    Search 100+ volumes of books at one time. Luther Bible Search Engine. Elberfelder Bible Search Engine. German SCH Bible Search Engine